Das große Buch der Hühnerhaltung im eigenen Garten*

Selbstversorger-Tipps

... Ratgeber für Selbstversorger und alle, die es werden wollen

... Selbstversorgung von A (wie Anfangen) bis Z (wie Zucchini)

Hügelbeet

... und mehr Selbstversorger-Tipps für die richtige Grundausstattung



Das traditonelle Hügelbeet kennt man schon seit Jahrhunderten. Heute ist es am besten als Hochbeet bekannt. Bequemeres Arbeiten und weniger Unkraut sind einige der Vorteile.


Durch die Form des Hügelbeets können hier mehr Pflanzen auf der gleichen Grundfläche angebaut werden als auf einem normalen Beet. Auf einem Hügelbeet können so höhere Ernteerträge pro angebautem qm erzielt werden. Perfekt gerade für einen kleineren Gemüsegarten.


Wasser fließt in einem Hügelbeet schneller ab. Das verhindert einerseits Staunässe, in warmen Sommern muß aber auch mehr gegossen werden.


Optimaler Zeitpunkt für den Bau eines Hügelbeets ist der Spätherbst und Winter. Dann gibt es im Garten alle benötigten Materialien in Hülle und Fülle.

Aufbau eines Hügelbeets

Ein Hügelbeet wird in folgenden 'Mänteln' aufgebaut (von unten nach oben):

Jede Lage sollte gut festgetreten werden.


Wichtig ist die Anlage einer Gießmulde. Dadurch wird das Wasser gut im Hügelbeet verteilt.


Durch die Zersetzungsprozesse des Komposts entsteht Wärme. Diese beschleunigt das Pflanzenwachstum und führt zu höheren Erträgen.



  • Aktuelle Selbstversorger-Tipps

  • Gärtnern mit dem Hochbeet*


    Hochbeet aus Holz*


    Stecksystem Hochbeet*


    Alles für die Anzucht


    Zimmergewächshaus, Kokosquelltabletten, Anzuchttöpfe, Anzuchterde, Pflanztöpfe*

    ... mehr über die Anzucht von Jungpflanzen

    Tierhaltung für Selbstversorger


    Kleintierstall mit Auslauf, Brutmaschine, Geflügelzaun, Geflügelfutter, Imkern*

    ... mehr zur Tierhaltung

    Startseite Impressum Datenschutz * Partnerlinks (inkl. Abbildungen) / Alle Angaben ohne Gewähr.