Das große Buch der Hühnerhaltung im eigenen Garten*

Selbstversorger-Tipps

... Ratgeber für Selbstversorger und alle, die es werden wollen

... Selbstversorgung von A (wie Anfangen) bis Z (wie Zucchini)

Jauche als Düngung

... Gartentipps und mehr Selbstversorger-Tipps



Tipp: Jauche eignet sich auch hervorragend zum Befeuchten des Komposthaufens.

Jauchen sind verdünnte pflanzliche oder tierische Dünger. Während der Einsatz von organischem Dünger primär der Bodenverbesserung dient, kann mit einer Jauche das Wachstum der angebauten Pflanzen direkt beschleunigt werden. Das Gießen mit Jauche eignet sich besonders gut für Starkzehrer wie Tomaten und Kohlgemüse.


Da der Einsatz von Jauche zu Verbrennungen oder geilen Trieben führen kann, muss sie ausreichend verdünnt werden. Am besten wird gegossen, wenn die Gartenerde schön feucht ist. Die Jauche wird direkt in den Wurzelbereich gegossen.




  • Jauche-Arten
  • Brennesseljauche
  • Brennesseljauche ist die bekannteste Jauche. Verwendet werden frische oder für kleinere Mengen auch getrocknete Brennesseln.

  • Comfreyjauche
  • Auch bekannt als Beinwell.

    Kann einzeln oder zusammen mit Brennesseln angesetzt werden.

    Beinwelljauche wird insbesondere von Tomaten geliebt.

  • Gemischte Wildkräuterjauche
  • Neben Brennesseln und Comfrey eignen sich zahlreiche andere Wildkräuter zum Ansetzen von Jauche, z.B.:

  • Kamille
  • Löwenzahn
  • Hirtentäschel
  • Majoran
  • Pfefferminze
  • Schachtelhalm
  • Schnittlauch
  • Kompostbrühe
  • Mit Regenwasser verdünnter Kompost.

  • Mistjauche
  • Tierexkremente ohne Stroh werden zusammen mit Regenwasser angesetzt.




  • Jauche selbermachen
  • Wildkräuter werden gut zerkleinert und anschließend zusammen mit Regenwasser in einem offen Holz- oder Kunststoff-Fass angesetzt. Das Fass sollte mit einem Gitter abgedeckt werden.

    Das Jauchefass wird an einem sonnigen Standort aufgestellt und einmal am Tag umgerührt.

    Um die Geruchsbildung zu mindern, eignen sich z.B. Badrianblütenextrakt oder Steinmehl.

    Die Jauche ist nach ca. 2 Wochen fertig. Dann hat sie eine braune Färbung erreicht und schäumt nicht mehr. Das Fass kann nun abgedeckt werden und bis zum Herbst verwendet werden.



  • Aktuelle Selbstversorger-Tipps

  • Biodünger selbermachen*


    Der Biogarten*


    Beinwelljauche, Knoblauchtee & Co*


    Alles für die Anzucht


    Zimmergewächshaus, Kokosquelltabletten, Anzuchttöpfe, Anzuchterde, Pflanztöpfe*

    ... mehr über die Anzucht von Jungpflanzen

    Tierhaltung für Selbstversorger


    Kleintierstall mit Auslauf, Brutmaschine, Geflügelzaun, Geflügelfutter, Imkern*

    ... mehr zur Tierhaltung

    Startseite Impressum Datenschutz * Partnerlinks (inkl. Abbildungen) / Alle Angaben ohne Gewähr.