Cookie Consent by Privacy Policies website


Das große Buch der Hühnerhaltung im eigenen Garten*

Selbstversorger-Tipps

Ratgeber für Selbstversorger und alle, die es werden wollen

Gemüseanbau | Obstanbau | Kräuteranbau | Tierhaltung

Planung | Rezepte | Vorratshaltung | Selbermachen | Selbstversorgung von A bis Z

Chilis anbauen für Selbstversorger

Wir lieben die britische Küche. Englische Rezepte kommen ohne ausgefallene Zutaten aus, sind leicht zuzubereiten und vielfältig variierbar - einfach perfekt für Selbstversorger.


Bei uns finden Sie englische Rezepte mit Chilis wie Chilli Vinegar, Jalfrezi, Pickled Chillies, Vindaloo uvm.

Chilis gehören wie Paprika und Peperoni zum Paprikagemüse.


Chilis sind Nachtschattengewächse, die aus Mittel- und Südamerika stammen. Die mehrjährigen Pflanzen können auch gut auf dem Balkongarten angebaut werden.


Chilis werden meist frisch verwendet. Selbstversorger können aber auch Chilis haltbar machen und dann das ganze Jahr über Rezepte mit Chilis zubereiten, z.B. Chili con Carne, Jalfrezi und Chilli Vinegar.


Chilsi: Beliebte Sorten


Chilis: Anbau

Selbstversorger-Tipps

Bau oder Kauf von Gewächshaus und Hochbeet rentieren sich für Selbstversorger sehr schnell.

Chili-Samen kaufen*


Lage: hell, sonnig, windgeschützt


Die Samen werden Ende Februar bis Anfang März in ein Pflanzgefäß gesät. Ab Mitte Mai werden die vorgezogenen Jungpflanzen dann ins Gemüsebeet oder in einen großen Kübel mit Abflussmöglichkeit gepflanzt.


Chilis müssen regelmäßig gegossen werden und als Starkzehrer auch regelmäßig gedüngt werden, z.B. mit Brennesseljauche.


Zum Überwintern müssen die Pflanzen spätestens bei Nachttemperaturen von 10 Grad Celsius ins Haus geholt werden. Dazu müssen sie ggf. vom Gartenbeet in einen Kübel umgepflanzt werden. Sie brauchen einen hellen Standort, Temperaturen von ca. 15 Grad und müssen gelegentlich gegossen werden. Gut geeignet sind auch ein Wintergarten oder ein beheiztes Gewächshaus.


Chilis: Mischkultur


Chilis: Ernte

Chilis werden je nach Sorte ab dem Spätsommer oder ab Herbst reif.


Die Chilis werden mit einer Schere abgeschnitten. Umso länger sie reifen, desto schmackhafter und schärfer werden sie.


Chili: Lagerung & Konservierung

Chilis kann man maximal mehrere Wochen im Kühlschrank lagern.


Selbstversorger, die Chilis haltbar machen, können das ganze Jahr über das gesunde Gemüse auf den Tisch bringen.


Chilis zubereiten

Selbstversorger-Tipps

Mit einem Küchenofen sind Selbstversorger unabhängig von Gas, Öl und Strom. Mit Brennholz betrieben, sorgt der Holzherd für kostengünstige Wärme zum Kochen & Backen, die Vorratshaltung (Einmachen, Trocknen & Dörren etc.) und zum Heizen.

Chilis zubereiten ist nicht nur einfach, sondern auch vielfältig: Chilis kann man z.B. kochen und roh verwenden und so zu so unterschiedlichen Chili-Rezepten wie Chili con Carne, Jalfrezi und Chilli Vinegar verarbeiten.


Tags: Gemüseanbau | Die besten Selbstversorger-Tipps


Startseite Impressum Datenschutz * Partnerlinks (inkl. Abbildungen) / Alle Angaben ohne Gewähr.