Cookie Consent by Privacy Policies website


Das große Buch der Hühnerhaltung im eigenen Garten*

Selbstversorger-Tipps

Ratgeber für Selbstversorger und alle, die es werden wollen

Gemüseanbau | Obstanbau | Kräuteranbau | Tierhaltung

Planung | Rezepte | Vorratshaltung | Selbermachen | Selbstversorgung von A bis Z

Topinambur für Selbstversorger

Wir lieben die britische Küche. Englische Rezepte kommen ohne ausgefallene Zutaten aus, sind leicht zuzubereiten und vielfältig variierbar - einfach perfekt für Selbstversorger.


Bei uns finden Sie englische Topinambur-Rezepte wie Jerusalem Artichoke Soup, Jerusalem Artichokes (Side Dish), Palestine Soup uvm.

Topinambur ist ein beliebtes Wurzelgemüse, das aus der Familie der Sonnenblumen stammt. Die schönen gelben Korbblüten sind ein schöner Blickfang im Gemüsegarten und bilden, da Topinambur sehr schnell wächst, auch einen praktischen Sichtschutz.


Die Knollen sind ein beliebter kalorienarmer und ballaststoffreicher Ersatz für Kartoffeln.


Topinambur: Anbau

Selbstversorger-Tipps

Bau oder Kauf von Gewächshaus und Hochbeet rentieren sich für Selbstversorger sehr schnell.

Topinambur-Knollen oder Topinambur-Samen kaufen*


Lage: sonnig bis halbschattig


Topinambur ist eine mehrjährige Pflanze, die bis zu drei Meter hoch wächst. Die Knollen sind frostsicher und können so auch im Winter im Boden bleiben.


Da Topinambur stark wuchert, ist das Anlegen einer Wurzelsperre im Gemüsebeet empfehlenswert. Alternativ kann der Topinambur auch in einem großen Pflanzkübel gezogen werden.


Der Boden kann mit Kompost angereichert werden.


Topinambur wird ähnlich wie Kartoffeln gepflanzt. Die Knolle wird im März bis Mai ca. zehn Zentimeter tief in die Erde gesteckt.


Die Pflanze muss regelmäßig gegossen werden, braucht aber ansonsten keine Pflege.


Nach der Ernte verbleiben ein paar Knollen im Boden, die dann im nächsten Jahr Pflanzen bilden.


Topinambur: Mischkultur


Topinambur: Ernte

Topinambur wird meist im Herbst geerntet, indem die Knollen ausgegraben werden. Prinzipiell können die Knollen aber auch im Boden bleiben.


Topinambur: Lagerung & Konservierung

Topinambur kann einige Wochen in einem dunklen, trocknen und kühlen, aber frostfreien Keller, Schuppen oder ungenutzten Frühbeet gelagert werden.


Topinambur zubereiten

Selbstversorger-Tipps

Mit einem Küchenofen sind Selbstversorger unabhängig von Gas, Öl und Strom. Mit Brennholz betrieben, sorgt der Holzherd für kostengünstige Wärme zum Kochen & Backen, die Vorratshaltung (Einmachen, Trocknen & Dörren etc.) und zum Heizen.


Topinambur-Rezepte


Passende Gewürze & Würzmittel


Topinambur: Tipps

Topinambur ist ein beliebtes Kaninchenfutter.


Er wird auch angebaut, um Wühlmäuse erfolgreich bekämpfen zu können.


Tags: Gemüseanbau | Die besten Selbstversorger-Tipps


Startseite Impressum Datenschutz * Partnerlinks (inkl. Abbildungen) / Alle Angaben ohne Gewähr.