Cookie Consent by Privacy Policies website


Das große Buch der Hühnerhaltung im eigenen Garten*

Selbstversorger-Tipps

Ratgeber für Selbstversorger und alle, die es werden wollen

Gemüseanbau | Obstanbau | Kräuteranbau | Tierhaltung

Planung | Rezepte | Vorratshaltung | Selbermachen | Selbstversorgung von A bis Z

Apfelessig selbermachen

Wir lieben die britische Küche. Englische Rezepte kommen ohne ausgefallene Zutaten aus, sind leicht zuzubereiten und vielfältig variierbar - einfach perfekt für Selbstversorger.


Bei uns finden Sie englische Apfel-Rezepte wie Apple and Cinnamon SconesApple Cake, Apple Crumble, Apple Fritters, Apple Pie, Malvern Pudding uvm.

Apfelessig selbermachen ist gar nicht so schwer und so eine gute Idee für Selbstversorger, die ihren Essig selbermachen wollen.


Apfelessig wird gern als Würzmittel für Salat, Sauce, Suppe etc. verwendet. Ein Spritzer Apfelessig im Wasser ist ein erfrischendes Getränk im Sommer.


Bei der Herstellung von Apfelessig kann sich eine gallertartigen Schicht entwickeln, die sogenannte Essigmutter. Sie kann dann später für einen neuen Ansatz von Essig verwendet werden - entweder als Starter oder als Verstärker.


Generell wird beim Apfelessig selbermachen zuerst Zucker in Alkohol umgewandelt und dann der Alkohol in Essig. Der Prozess kann abgekürzt werden, indem man Alkoholreste wie z.B. Weinreste verwendet.


Grundzutaten


Zubehör


Kilner Einmachglas mit Schraubverschluss: Zweiteiliger Schraubverschlussdeckel mit Vakuumdichtung, verschiedene Größen*


Apfelessig selbermachen: So geht's

Variante 1 - Apfelessig aus Apfelresten: Reste vom Äpfeln wie kleingeschnittene Apfelstücke, Kerne und Schalen werden in ein großes, sterilisiertes Einmachglas gegeben und dann mit warmem Wasser bedeckt. Um die Gärung zu beschleunigen kann man Zucker hinzugeben. Dann wird das Gefäß mit einem sauberen Tuch bedeckt, damit Sauerstoff, aber keine Schimmelsporen in das Gefäß kommen. Das Gefäß wird ab und zu geschwenkt. Durch die alkoholische Gärung entsteht ein Schaum und der Essiggeruch wird mit jedem Tag intensiver. Nach spätestens zwei Wochen wird der Rohessig durch ein sauberes Tuch gegossen, in ein steriles Gefäß gefüllt, wieder mit einem sauberen Tuch bedeckt und ca. vier bis sechs Wochen zu Apfelessig vergärt. Danach wird er durch ein feines Sieb oder Tuch filtern und in Flaschen gefüllt, die verschlossen werden.


Variante 2 - Apfelessig aus Apfelsaft: Der Apfelsaft wird in ein großes, sterilisiertes Einmachglas gefüllt, mit einem sauberen Tuch bedeckt und dann vier bis sechs Wochen gegärt.


Mehr Vorratshaltung für Äpfel

Selbstversorger-Tipp

Äpfel anbauen: Anbau, Pflege & Ernte.

Apfelbaum kaufen*

Und so können Selbstversorger Äpfel haltbar machen & Äpfel zubereiten.


Tags: Obstessig selbermachen | Essig selbermachen | Rezepte für Selbstversorger | Die besten Selbstversorger-Tipps


Startseite Impressum Datenschutz * Partnerlinks (inkl. Abbildungen) / Alle Angaben ohne Gewähr.